Heimspielplakat 2019 2020 WeilNach dem kräftezehrenden Auftakt gegen Konstanz am vergangenen Wochenende (8:8), stehen für die erste Herrenmannschaft des TTV Auggen in der Verbandsliga gleich zwei weitere Heimspiele auf dem Programm.

Zunächst gastiert am Samstag ab 19:30 Uhr der ESV Weil in der Sonnberghalle. Die Weiler gehen als klarer Favorit ins Rennen, zumal das Auggener Team erneut nicht in Bestbesetzung antreten kann. Dennoch möchte die Mannschaft um Kapitän Markus Beissert den ordentlichen Saisonstart bestätigen und das Spiel so lange wie möglich offen halten. Ob das gelingt werden gleich die ersten Partien zeigen, denn besonders auf en ersten 3-4 Positionen sind die Weiler sehr stark besetzt und schwer zu bezwingen.

Dennoch lohnt sich für die Zuschauer der Weg in die Sonnberghalle, denn neben gutem Sport wird auch Zwiebelkuchen und neuer Wein geboten.

Tags darauf geht es um 11 Uhr weiter, wenn die dritte Mannschaft der FT 1844 Freiburg in Auggen zu Gast ist. Das junge Team ist mit 3:1 Punkten gut gestartet und konnte im vereinsinternen Duell mit der zweiten Freiburger Mannschaft sogar die Oberhand behalten. Da auf Auggener Seite an diesem Tag auch Führungsspieler Tobi Kern, sowie Dirk Weniger nicht mit von der Partie sein werden, dürfte diese Partie recht einseitig zugunsten der Freiburger verlaufen.