Jugend 1:

Mit einem Unentschieden und einem Sieg startete die 1. Jugendmannschaft des TTV Auggen erfolgreich in die neue Saison, in der man in der Bezirksliga den Meistertitel holen will. Zum Auftakt gastierte die Mannschaft bei der FT 1844 Freiburg 3. Neben den beiden Neuzugängen Tomass und Hawon musste die Mannschaft gleich 2 Spieler ersetzen und so kamen die beiden Brüder Hannes und Mike Sattler aus der Jugend 2 zu ihrem Einsatz. Dabei schlugen sich beide wacker, mussten aber die deutlich höhere Liga anerkennen und sich sowohl im Doppel als auch in beiden Einzelbegegnungen geschlagen geben. Dies konnten Tomass und Hawon jedoch ausgleichen und ihr Doppel und ihre Einzel letztlich souverän gewinnen, so dass am Ende ein 7:7 Unentschieden auf der Anzeigetafel stand.

Nach dem Unentschieden folgte vergangenen Freitag das erste Heimspiel gegen die SPVGG. Alem. Müllheim. Für die Mannschaft, die aus 6 Spielern besteht und rotiert, traten Tomass, Oli, Hawon und Julian an. Die Ausgangslage war klar, so ging man als klarer Favorit in das Spiel und wollte seiner Favoritenrolle gerecht werden. Dies zeigte die Mannschaft auch in eindrucksvoller Manier und feierte einen ungefährdeten 8:0 Kantersieg. Besonders erfreulich war dabei der erste Einsatz von Julian, der nach langer Verletzungspause erstmals wieder ein Punktspiel bestritt.

Mit 3:1 Punkten aus den ersten beiden Spielen belegt die Jugend 1 aktuell den 2. Platz und greift in den kommenden Spielen weiter an, um sich den Platz an der Sonne zu ergattern.

Jugend 2:

Am vergangenen Mittwoch fiel auch für die 2. Jugendmannschaft des TTV Auggen der Startschuss in die diesjährige Saison in der Kreisliga 1. Auch die Jugend 2 besteht aus mehreren Spielern/innen, so dass ebenso rotiert wird. Zum ersten Saisonspiel gastierte die Mannschaft auswärts bei der SPVGG. Untermünstertal. Mit Hannes, Yasin, Mike und Kolja wollten sich die Jungs gleich zu Beginn den ersten Sieg holen und gut in die Saison starten. Dies gelang auch mit einer tollen Leistung, so dass man sich mit 8:3 durchsetzen konnte und perfekt in die Saison startete. Besonders stark präsentierten sich Hannes und Yasin, die ungeschlagen blieben und für die nötige Sicherheit sorgten. Aber auch Mike und Kolja konnten punkten, so dass man mit einer runden Mannschaftsleistung 2 Punkte nach Hause nehmen konnte.