Am vergangenen Donnerstag begab sich die Dritte siegesgewiss nach Merdingen, um weitere Punkte nach Auggen zu holen. Doch an diesem Abend hatte man die Rechnung ohne den Kampfgeist der „Tuniberg-Anwohner“ gemacht.

Zunächst wurde auf Joachims Wunsch hin die Doppelaufstellung verändert - und so spielten als neue Doppel 1 (Miroslav/Jürgen) gegen Uli von Kohnle/Janik Winter. Diese mussten sich am Ende im fünften Satz geschlagen geben. Das neue Doppel 2 (Julian/Joachim) besiegte klar das Doppel Thomas Röhrer/Jochen Sölch und das neue Doppel 3 (Florian/Milos) besiegte, ebenfalls in drei Sätzen, Michael Franke/Rolf Band.

In den darauf folgenden Einzeln war alles drin und doch bestand auch die Gefahr, alles zu verlieren – ganz nach Motto: „Mal ist man der Hund, mal ist man der Baum.“ Miroslav besiegte Röhrer im vierten und Julian musste sich im fünften Satz dem Merdinger Sölch 9:11 geschlagen geben. Florian besiegte in einem gelegentlich Nerven aufreibenden Spiel von Kohnle, bevor Jürgen sich Franke unterordnen musste. Milos und Joachim brachten in Folge ihre beiden Spiele nach Hause und so stand es nach dem ersten Durchgang 6:3 aus Sicht der Dritten.

Im zweiten Durchgang musste zunächst Julian sich, nachdem er im vierten Satz einen deutlichen Rückstand aufholen konnten, Röhrer geschlagen geben. Miroslav besiegte Sölch 18:16 im dritten und Jürgen knackte von Kohnle klar im vierten Satz. Florian musste sich seinem Gegner Franke bereits nach dem dritten Satz unterordnen bevor Joachim den finalen Punkt holte. Milos gewann sein zweites Einzel zwar – und sogar noch vor dem Joachim, doch zählte das nicht mehr in die Wertung.

Im Anschluss wurde der gesellige Teil eingeläutet, bei dem man keinen klaren Sieger ausmachen konnte – da waren sich beide Mannschaften ebenbürtig. ;-)

Das Team um MF Florian Schwindt liegt nun mit 28:0 Punkten auf dem ersten Platz und muss nur noch ein Spiel gewinnen, um die Meisterschaft zu erlangen. Das nächste Spiel, mit welchem dies und auch der Aufstieg klar gemacht werden kann, findet am Samstag, 23.02.19 um 15:30 Uhr in heimischer Halle statt.