Auggen2 Kenzingen2Am gestrigen Mittwoch, 17.10 hatte die zweite Seniorenmannschaft unseres TTV Auggen den Tabellenführer aus Kenzingen zu Gast in der Sonnberghalle. Schon der Blick auf die Aufstellungen beider Teams liess ein enges Match vermuten, zumal die Kenzinger mit Verstärkung aus Herbolzheim angereist waren. Dies bestätigte sich nach den Doppeln, in welchen jede Mannschaft eines für sich entscheiden konnte. In den Einzeln machten die Auggener einen sehr wachen Eindruck. Markus Armbruster konnte gegen Johannes Stubert knapp gewinnen, und gleichzeitig zeigte Milos Schwartz eine sehr starke Leistung an der Platte und liess Mike Maier bei einem 3:0 Sieg keine Chance.

Miro Kozuch legte nach und behielt gegen Jens-Hendrick Kleinstück in 4 Sätzen die Oberhand, bevor Roland Schneider das Geschehen aufgrund seiner knappen 5-Satz-Niederlage gegen Rainer Willaredt nochmals spannend gestaltete. Doch das an diesem Abend sehr starke vordere Auggener Paarkreuz mit Milos Schwartz und Markus Armbruster war von ihren gegnerischen Kontrahenten nicht zu bezwingen, beide konnten auch ihr zweites Einzel für sich entscheiden und so wurde der Tabellenführer aus Kenzingen mit 6:2 geschlagen.

Nachdem der sportliche Teil des Abends erledigt war ging man dann zum noch wichtigeren Teil über. Bei einem zünftigen Vesper mit Leberwurst, Lyoner und Schwartenmagen sowie vom Auggener Chef-Betreuer Werner Wiesler perfekt zubereiteten Rettich genossen alle Protagonisten die gute Stimmung und liessen das Match nochmals Revue passieren. Für die Auggener war es ein rundum gelungener Abend, daher an dieser Stelle ein Dank an unsere Seniorenkollegen aus Kenzingen und Herbolzheim für die gute Stimmung und den interessanten Abend.

So stellt man sich in Auggen Seniorenspiele vor ;-)