Roll praesentiert Intercup4

Wien AuggenDer TTV Auggen konnte sein Spiel in der ersten Runde des TT-Intercup erfolgreich gestalten. Mit einem 4:0 Sieg gegen den TTC Komperdell Wien wurde die Mannschaft mit Mathias Kolbinger, Dirk Weniger, Markus Beissert und Matthias Weniger seiner Favoritenrolle gerecht und siegte relativ deutlich.

Bereits am Freitag fuhr die Mannschaft begleitet von den Spielerfrauen und Betreuer Werner nach Wien um die schöne Stadt Wien zu besichtigen. Beim Abendessen im traditionellen Wiener-Schnitzel-Lokal Figlmueller war am Samstag Kultur pur angesagt, bevor man am späten Nachmittag in einem australischen Pub bei ungewöhnlichen Essen (Heuschrecken) den Tag ausklingen ließ. Am Sonntag morgen war dann das Intercup Spiel auf dem Programm. Nach der gastfreundschaftlichen Begrüßung des TTC Komperdell Wien startet man in die Einzel. Die Wiener versuchten motiviert dagegen zu halten doch war der Klassenunterschied etwas zu hoch um ein spannendes Spiel aufkommen zu lassen. So gingen die drei Einzel relativ klar an das Team des TTV Auggen. Im Doppel schafften dann die Wiener einen Satzgewinn was mit tosendem Applaus der Zuschauer honoriert wurde. Bei einem gemeinsamen Mittagessen analysierte man da Spiel nochmal, bevor es dann gegen 14.00 Uhr wieder Richtung Deutschland ging und Busfahrer Werner die Truppe sicher um 22:00 Uhr in Auggen abladen konnte. Ein toller Ausflug ging zu Ende.