Nach dem 4. Spieltag grüßt die dritte Herrenmannschaft des TTV Auggen weiter von der Tabellenspitze der Kreisliga A. Dabei wurde am vergangenen Freitag das 2. Derby in Folge bei Borussia Grißheim gespielt.

Eigentlich erwartete man ein umkämpftes Spiel, aber eine stark spielende Auggener Mannschaft ließ dem Gegner kaum eine Chance, einzig Markus Armbruster und Nachwuchsspieler Olli Müller mußten den Gegnern im ersten Doppel zum Sieg gratulieren.

Sämtliche folgenden Einzelspiele wurden zum großen Teil vor den Augen des Rekonvaleszenden Harald Glaser meist deutlich von Auggen dominiert sodaß bereits nach gut 2 Stunden der klare 9:1 Sieg gefeiert werden konnte.

Abgeschlossen wurde der erfolgreiche Abend weit nach Mitternacht in Hach bei leckerem Essen und gepflegten Weinen aus dem Winzerkeller Auggener Schäf.